/images/menu-icons/produkte/Divario-Logo-farbig.svg Divario CR-T2 /images/menu-icons/branchen/Veterinaermedizin.svg

Digitales Röntgen mit Kassetten für Standard-Röntgenuntersuchungen in der Tiermedizin

Das Divario CR-T2 ist ein CR-Tischsystem für das digitales Röntgen in der Tiermedizin mit einer maximalen Verarbeitungskapazität von 73 Kassetten pro Stunde. Im Hochgeschwindigkeitsmodus (5 Pixel/mm) wird der Durchsatz gegenüber bisherigen CR-Systemen um fast 70% erhöht. Das Divario-System ist einfach zu bedienen, kann die Wartezeit der tierischen Patienten und Ihrer Begleiter reduzieren und die Effizienz der Untersuchungsabläufe erhöhen. Das Tischsystem im dezenten, kompakten Design kann dort platziert werden, wo die Fläche begrenzt ist – auf einem Schreibtisch, in einem Regal oder in einem Fahrzeug. 

In Verbindung mit der professionellen Bildakquisitionssoftware dicomPACS®DX-R vereint das kompakte und leichte CR-System sämtliche notwendigen Bildbearbeitungsfunktionen. Die Lösung kann in bereits bestehende CR- oder DR-Umgebungen angepasst werden und ist somit auch eine ideale Ergänzung, als Zweit- oder Entlastungssystem, in größeren Tierkliniken oder universitären Einrichtungen.

 

 

 

Für Divario CR-T2 stehen folgende Kassettenformate zur Verfügung:

IP-Kassetten Typ CC:
  • 35 x 43 cm (14“ x 17“)
  • 35 x 35 cm (14“ x 14“)
  • 24 x 30 cm (10“ x 12“)
  • 18 x 24 cm (8“ x 10“)
  • 15 x 30 cm (6“ x 12“)
IP-Kassetten Typ LC:

Ganzbein- und Ganzwirbelsäulen-Kassetten
(2 bzw. 3 Speicherfolien 35 x 43 cm bzw. 24 x 30 cm sind erforderlich)

  • 35 x 83 cm (14“ x 33“)
  • 35 x 124 cm (14“ x 49“)
  • 24 x 30 cm (10“ x 12“)

Merkmale & Vorteile des Divario CR-T

Klein

Platzsparendes Tischgerät, auch für Regalflächen und Ablagen (Stellfläche 0,30 m²)

Hohe Qualität

Beständige, hochauflösende Bilder

Schnell

Verarbeitungskapazität bis zu 73 Kassetten (Format 18 x 24cm) pro Stunde

Flexibel

Auch mobil einsetzbar

Professionelle Akquisitions- und Befundsoftware für Röntgenbilder

DXR vet

Herzstück eines jeden Divario-Systems ist die von der Oehm und Rehbein GmbH entwickelte dicomPACS®DX-R Akquisitions- und Steuerungssoftware mit integriertem Röntgenhelfer.

Die Software übernimmt die komplette Steuerung von Röntgengeneratoren und Röntgenanlagen unterschiedlicher Hersteller und ermöglicht somit einen geordneten und optimalen Arbeitsablauf. Eine einfache und benutzerfreundliche Bedienoberfläche mittels Touchscreen oder Maussteuerung runden das System ab.

Das auf spezielle Anwenderwünsche adaptierbare, professionelle dicomPACS®DX-R Bildprozessing besticht durch eine herausragende Bildqualität. Leistungsstarke Bildbearbeitungsprozesse erlauben eine organspezifische Optimierung und garantieren somit Röntgenbilder in höchster Qualität. 

[weitere Informationen...]

  • Produktbroschüre Divario CR-T2 für die Veterinärmedizin
    Digitales Röntgen mit Kassetten für Standarduntersuchungen

Optionale Erweiterungen

PACS MobileView vet


dicom
PACS
®MobileView - der webbasierte Viewer für mobile Endgeräte
Der webbasierte Viewer enthält alle notwendigen Basisfunktionen zur Betrachtung und Bearbeitung von Bildern, die nahezu browserunabhängig auf mobilen Endgeräten erfolgen kann. dicomPACS®MobileView bietet Tierärzten mobile Freiheit an Arbeitsorten in und außerhalb einer Klinik oder Praxis, wobei das radiologische Bildmaterial zu jeder Zeit zur Verfügung steht. 

ORCA


Archivieren von Bildern und Dokumenten sowie Teilen von medizinischen Daten über das Internet mit ORCA
ORCA  (Oehm und Rehbein Cloud Archiving) ist eine Plattform um medizinische Bilder und Dokumente in einer speziellen, dafür optimierten Cloud zu speichern, zu betrachten und zu teilen. ORCA bietet mit ORCA Archive und ORCA Share zwei attraktive Verwendungsmöglichkeiten.

PACS Basispaket vet


dicomPACS®vet - die zeitgemäße und ausgereifte High-Tech-Lösung für intelligentes Bildmanagement 
dicomPACS®vet ist ein einfach zu bedienendes, durchdachtes Instrument für die tägliche Diagnostik. Die Bildbearbeitunfssoftware umfasst die Akquisition, Verarbeitung, den Transfer und die Archivierung von Bildmaterial und kann zudem problemlos in alle gängigen Verwaltungssysteme integriert werden.

Das Divario CR-T2 -System umfasst folgende Komponenten:

CR-Tischgerät

Kassettengrößen Typ CC:

  • 35 x 43cm (14" x 17")
  • 35 x 35cm (14" x 14")
  • 24 x 30cm (10" x 12")
  • 18 x 24cm (8" x 10" )
  • 15 x 30cm (6" x 12")

Ganzbein- und Ganzwirbelsäulen-Kassetten
(2 bzw. 3 Speicherfolien 35 x 43 cm bzw. 24 x 30 cm sind erforderlich)

  • 35 x 83 cm (14“ x 33“)
  • 35 x 124 cm (14“ x 49“)
  • 24 x 30 cm (10“ x 12“)

Durchsatz: Bis zu 73 Kassetten pro Stunde (18 x 24 cm)

Auflösung: 10 Pixel/mm, 5 Pixel/mm

Abmessungen: 560 x 540 x 392mm (22"x 21"x 15")

Gewicht: 39 kg (86 lbs.)

Betriebsbedingungen:

  • Temperatur: 15-30°C
  • Luftfeuchtigkeit: 15 bis 80% rF (nicht kondensierend)
  • Luftdruck: 750-1060 hPa

Netzspannung: Einphasig, 50-60Hz AC120-240V ±10% 1.9A (max)

CR-Kassetten

Es stehen alle gängigen Kassettengrößen zur Verfügung:

  • 1 x 35 cm x 43 cm

Weitere Formate und Mengen optional erhältlich

Divario CR-T Softwarepaket

Mit dicomPACS®DX-R, der professionellen Konsolensoftware mit moderner grafischer Bedienoberfläche mit Basis-Softwareausstattung und integriertem Röntgenhelfer zur korrekten Einstelltechnik für jede Untersuchung, inklusive:

  • dicomPACS®DX-R DICOM Senden SCU inkl. MPPS und Storage Commitment
  • dicomPACS®DX-R DICOM Worklist SCU + dicomPACS® Connect
  • dicomPACS®DX-R DICOM Patienten CD
  • dicomPACS®DX-R Cognition Optimised Processing

Optionale Komponenten des Divario CR-T2 Systems

dicomPACS®DX-R Bedienkonsole

Bedienkonsole (optional in zwei Ausführungen), Touchscreenmonitor, MS Windows (Stresstest der Hardware, Vorinstallation der Software, System geprüft und einsatzbereit)

  • Variante 1: Archiv- und Befundstation
  • Variante 2: Notebook
OK