/images/menu-icons/company/company-or.svg Produktportfolio /images/empty.png

Professionelle Akquisitions- und Befundsoftware für Röntgenbilder

dicomPACS®DX-R ist eine professionelle Akquisitions- und Befundsoftware für Röntgenbilder von Röntgendetektoren (DR) und CR-Geräten (Speicherfolienlesegeräte) nahezu beliebiger Hersteller. 

Die Software übernimmt zusätzlich die komplette Steuerung von Röntgengeneratoren und Röntgenanlagen unterschiedlicher Anbieter und ermöglicht somit einen geordneten und optimalen Arbeitsablauf. Eine einfache und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche mittels Touchscreen oder Maussteuerung runden das System ab.

Das auf spezielle Anwenderwünsche adaptierbare, professionelle dicomPACS®DX-R Bildprozessing besticht durch eine herausragende Bildqualität. Leistungsstarke Bildbearbeitungsprozesse erlauben eine organspezifische Optimierung und garantieren somit Röntgenbilder in höchster Qualität.

Viele hilfreiche, integrierte Funktionen, wie beispielsweise der multimediale Röntgenhelfer zur korrekten Einstelltechnik, und die intuitive Bedienung erleichtern das Arbeiten im täglichen Routinebetrieb enorm.

Darüber hinaus realisiert dicomPACS®DX-R die Anbindung an vorhandene Patientenverwaltungs-oder Kliniksysteme. Der integrierte, vollwertige dicomPACS® Viewer erlaubt sogar die Befundung der Röntgenbilder innerhalb der Akquisitionssoftware. Somit kann das System auch als vollwertige Befundstation mit der Ausbaumöglichkeit zum PACS (Picture Archiving and Communication System) eingesetzt werden.

 

 

 

Professionelle Bildmanagement-Software

Der Klinik- oder Praxisalltag erfordert immer mehr eine bewährte und leicht zu bedienende, herstellerunabhängige, professionelle Software für die Akquisition, Verarbeitung und Befundung von Bildmaterial, zur sicheren Archivierung aber auch für die Kommunikation mit Kollegen und Patienten.

dicomPACS® aus dem Hause Oehm und Rehbein hat sich bereits weltweit etabliert und wurde an mehreren tausend Arbeitsplätzen installiert. Sämtliche Aufnahmen sowie jegliche Art von Dokumenten werden in einer digitalen Patientenakte hinterlegt. Die Software ist in enger Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Fachleuten entstanden und wird ständig weiter entwickelt. Mit dicomPACS® wurde ein durchdachtes und einfach zu bedienendes Instrument für die tägliche Diagnostik geschaffen. Die Einbindung in ein vorhandenes Klinik- oder Praxisverwaltungssystem ist problemlos möglich.

 

Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung

Cloud-Lösungen haben sich weltweit vielfach bewährt. Sie ermöglichen es, die eigene IT-Infrastruktur zu vereinfachen und nur für die Kapazitäten zu bezahlen, welche tatsächlich genutzt werden (pay per use). Mehr und mehr Unternehmen nutzen diese Vorteile  und beziehen Dienstleistungen und Speicherplatz über eine „Wolke“ - als die das Internet oftmals dargestellt wird. Durch die immer höheren Bandbreiten, die für das Internet zur Verfügung stehen, ist es ein logischer Schritt immer mehr Dienste vom lokalen Rechner bzw. ganze Server-Infrastrukturen in diese Cloud zu verlagern. Die cloud-basierenden Anwendungen oder dort abgelegten Daten können also von überall aus, wo Internetzugriff besteht, genutzt werden.

In der Humanmedizin und vielen anderen Bereichen gilt es täglich, eine ungeheure Bilderflut zu verarbeiten. Die technische Weiterentwicklung bildgebender Verfahren vereinfacht z.B. dem Arzt durch qualitativ hochwertige Aufnahmen die Diagnostik, führt aber auch zu einem erhöhten Datenvolumen.

Mit ORCA (Oehm und Rehbein Cloud Archiving) ergeben sich viele Möglichkeiten, um den Arbeitsalltag in einer Praxis oder in einem Krankenhaus einfacher, kostengünstiger und fortschrittlicher zu gestalten. Mit ORCA besteht die Möglichkeit, medizinische Bilder und Dokumente unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards zentral zu archivieren. Darüber hinaus können Bilder und Befunde online mit anderen Ärzten und Personengruppen geteilt werden. Der Speicherplatz wird ständig individuell an die aktuellen Bedürfnisse angepasst.

ORCA bietet mit den Funktionen ORCA Archive und ORCA Share zwei attraktive Anwendungsmöglichkeiten.

 

Digitales Röntgen – individuell abgestimmte Lösungen

Seit 1991 ist die Oehm und Rehbein GmbH als Hersteller von digitaler Röntgentechnik als auch Entwickler von Bildmanagementsoftware tätig und hat sich sowohl national als auch international einen Namen gemacht.

Das Portfolio reicht von DR-Aufrüstlösungen für vorhandene stationäre oder mobile Röntgenanlagen (Röntgen ohne Kassetten), über CR-Systeme (Röntgen mit Speicherfolien-Kassetten), Röntgenkomplettsysteme bis hin zur mobilen DR-Detektor-Kofferlösung für den Outdooreinsatz. Das zusammen mit renommierten Fachleuten entwickelte und erprobte Bildmanagementsystem dicomPACS® und die cloudbasierte Archiv-und Teleradiologie-Lösung ORCA runden das Produktportfolio ab.

In über 70 Ländern kommen die hauseigenen Produkte und individuell zugeschnittenen medizinischen Systemlösungen im stationären und mobilen Bereich erfolgreich zum Einsatz. 

Digitale Röntgentechnik aus dem Hause Oehm und Rehbein hat sich tausendfach bewährt und überzeugt durch schnelle und professionelle Diagnosemöglichkeiten, kostensparendes Arbeiten sowie konstante und exzellente Bildqualität. 

 

Fahrstative, Wandhalterungen und Kassettenhalter für das digitale Röntgen

Für stationäre und mobile Röntgengerätebietet Oehm und Rehbein praxisorientiertes und durchdachtes Röntgenzubehör an: Von der tragbaren und platzsparenden Detektorbefestigung VersariX über Röntgentische bis hin zu Fahrstativen, Wandhalterungen und Kassettenhalter.

Alle Hilfsmittel sind so konzipiert, dass sie in verschiedenen Gebieten zum Einsatz kommen können. Für den Transport können sie platzsparend eingepackt, zusammen geklappt bzw. zerlegt werden. Der Aufbau erfolgt kinderleicht in wenigen Minuten. Das von Oehm und Rehbein angebotene Röntgenzubehör ist mit allen offerierten DR- und CR-Systemen kombinierbar und kann jederzeit ergänzt werden.

Zur Auswahl stehen eine Vielzahl an Varianten und Systemen für unterschiedliche Anwendungen. Bitte sprechen Sie uns an!

 

OK