/images/menu-icons/produkte/Medici-Logo-farbig.svg Medici DR-Systeme [stationär] /images/menu-icons/branchen/Maritime-Wirtschaft.svg

Einfach digital nachrüsten - Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe an Bord

Sie haben eine stationäre Röntgenanlage an Bord, die noch gut funktioniert. Trotzdem möchten Sie mit dem Fortschritt gehen und zukünftig die Röntgenbilder digital erstellen. Dann ist unser Medici-System genau das Richtige für Sie! Die Medici DR-Systeme sind für nahezu jede vorhandene Röntgenanlage lieferbar. Verschiedene Fabrikate und Größen von drahtgebundenen Röntgendetektoren ermöglichen eine individuelle Konfiguration der Anlage. 

Gerade an Bord eines Schiffes bringt das digitale Röntgen viele Vorteile mit sich. Arbeitsabläufe werden vereinfacht. Die Röntgenaufnahmen müssen nicht mehr aufwendig entwickelt werden. Es werden keine Röntgenfilme und Röntgenchemie mehr benötigt und müssen nicht umständlich entsorgt werden. Schnell kann die Bildverteilung erfolgen und somit beispielsweise eine zweite Meinung von einem Arzt ihres Vertrauens an Land eingeholt werden.

Die existierende Röntgenanlage kann mit einem Röntgendetektor-System erweitert werden und wird mit einem kompletten, einfach zu installierenden und zu bedienenden Nachrüstset, welches digitale Röntgenbilder in professioneller, reproduzierbarer Qualität liefert, ergänzt.

Die über einen Touchscreen einfach zu bedienende dicomPACS®DX-R Akquisitionssoftware passt sich Ihrem Arbeitsablauf an und stellt Röntgenbilder in höchster Qualität zur Verfügung. 

 

 

 

Vorteile durch das Aufrüsten mit Medici DR-Systemen

Individuelle Konfiguration der Röntgenanlage

Umfangreiche Auswahl von Röntgendetektoren unterschiedlicher Größen und Hersteller

Bessere Diagnose

Sehr gute Bildqualität durch automatisches Bildprozessing, kaum Nachbearbeitung nötig

Reduzierung der Betriebskosten, Umweltentlastung

Keine Röntgenchemie notwendig

Reduzierung von Arbeitszeit und Platzbedarf

Digitale Bildübertragung und Archivierung

Einfaches Einholen einer Zweitmeinung

Durchdachte Bildverteilung, zum Beispiel über Cloud-Lösung

Kein Eingriff in die Röntgenanlage notwendig

Durch die automatische Detektion der Röntgenstrahlung AED (Auto Exposure Detection) ist kein Eingriff in die Röntgenanlage sowie keine Anpassung des Systems oder der Kabelverbindungen notwendig. Das System wird so einfach installiert wie ein Speicherfoliensystem (CR).

Professionelle Akquisitions- und Befundsoftware für Röntgenbilder

DXR human

Herzstück eines jeden Medici DR-Systems ist die von der Oehm und Rehbein GmbH entwickelte dicomPACS®DX-R Akquisitions- und Steuerungssoftware mit integriertem Röntgenhelfer.

Die Software übernimmt die komplette Steuerung von Röntgengeneratoren und Röntgenanlagen unterschiedlicher Hersteller und ermöglicht somit einen geordneten und optimalen Arbeitsablauf. Eine einfache und benutzerfreundliche Bedienoberfläche mittels Touchscreen oder Maussteuerung runden das System ab.

Das auf spezielle Anwenderwünsche adaptierbare, professionelle dicomPACS®DX-R Bildprozessing besticht durch eine herausragende Bildqualität. Leistungsstarke Bildbearbeitungsprozesse erlauben eine organspezifische Optimierung und garantieren somit Röntgenbilder in höchster Qualität. 

[weitere Informationen...]

  • Produktprospekt Medici DR-Systeme
    Nachrüstsets für bereits vorhandene Röntgenanlagen - verfügbar für Schwenkbügel- und Bucky/ Rasterwandsysteme - Einfach digital nachrüsten!

  • Produktinfo Röntgendetektor PerkinElmer 3543, kabellos
    Exzellente Bildqualität, Auflösung von 100μm, passt in eine herkömmliche Buckylade – Umbauten an der Röntgenanlage sind nicht erforderlich, Aufnahmefläche von 35x43cm (14"x17")

  • Produktinfo Röntgendetektor PerkinElmer 4343F, kabelgebunden
    Außergewöhnliche Bildqualität mit 18,7 Millionen Pixeln und 100μm Pixelabstand, passt in jeden herkömmlichen Buckytisch und alle Rasterwandstative, Aufnahmefläche von 43x43cm (17"x7")

  • Produktinfo Röntgendetektor XenOR 35CW, kabellos
    Kompakter Röntgendetektor im Kassettenformat, für die mobile und stationäre Radiographie entwickelt – mit seinem geringem Gewicht von 3,7kg und einer Aufnahmefläche von 35x43cm (14"x17") bietet er kabellose Freiheit

  • Produktinfo Röntgendetektor XenOR 43CL, kabelgebunden
    Breite Anwendungspalette in der digitalen Radiographie durch Auto Exposure Detection (AED), geringes Gewicht und Kassettenformat, Aufnahmefläche 43x43cm (17"x17")

  • Produktinfo Röntgendetektor XenOR 35CL, kabelgebunden
    Der robuste Röntgendetektor ist für eine breite Anwendungspalette der digitalen Radiographie entwickelt worden, beispielsweise für die Nachrüstung bestehender Röntgensysteme, Aufnahmefläche von 35x43cm (14"x17")

  • Prospekt Intelligentes Notfall-Management für Luxusliner und Megayachten
    Mit digitalem Röntgen auf dem richtigen Kurs: Digitale Röntgensysteme von Oehm und Rehbein sind eine moderne und professionelle Lösung für einen vorbildlichen Notfallservice - überall dort, wo Arztpraxen und Krankenhäuser weit entfernt sind

Lieferumfang

•    Röntgendetektor (als Festeinbau oder in mobiler Ausführung)
•    Akquisitionssoftware dicomPACS®DX-R
•    Bedienkonsole mit Touchscreen

  • Referenzbericht Praxis für Orthopädie Dr. Torsten Jäschke in Bad Doberan, Deutschland
    Die Firma Oehm und Rehbein war uns als Rostocker schon länger bekannt, aber auch über den Verband der Orthopäden und Unfallchirurgen BVOU bekamen wir einige Informationen zum Produktangebot von Oehm und Rehbein. Relativ schnell fiel die Entscheidung zur Aufrüstung unserer vorhandenen stationären Röntgenanlage mit einem kabellosen Röntgendetektor. Dank der professionellen Beratung durch die Firma Oehm und Rehbein gab es keine Probleme bei der Installation und der Einführung im Praxisbetrieb.

Optionale Erweiterungen

PACS MobileView


dicom
PACS
®MobileView der webbasierte Viewer für mobile Endgeräte
Der webbasierte Viewer enthält alle notwendigen Basisfunktionen zur Betrachtung und Bearbeitung von Bildern, die nahezu browserunabhängig auf mobilen Endgeräten erfolgen kann. dicomPACS®MobileView bietet Ärzten und Pflegekräften mobile Freiheit an Arbeitsorten in und außerhalb einer Klinik oder Praxis, wobei das radiologische Bildmaterial zu jeder Zeit zur Verfügung steht.

ORCA


ORCA  Archivieren und Teilen von medizinischen Daten (Bilder und Dokumente) über das Internet
ORCA  (Oehm und Rehbein Cloud Archiving) ist eine Plattform um medizinische Bilder und Dokumente in einer speziellen, dafür optimierten Cloud zu speichern, zu betrachten und zu teilen. ORCA bietet mit ORCA Archive und ORCA Share zwei attraktive Verwendungsmöglichkeiten.

PACS Software


dicomPACS®
die zeitgemäße und ausgereifte High-Tech-Lösung für intelligentes Bildmanagement 
Sämtliche Aufnahmen vom digitalen Röntgen, CT, MRT und Sonogerät  sowie jegliche Art von Dokumenten wie Arztbriefe, Befunde, Heilungsverläufe und Faxe können mit dicomPACS® in der digitalen Patientenakte hinterlegt werden und sind mit einem Mausklick sofort verfügbar.

 

OK